Medienrecht

Wir verfügen über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet des Medien- beziehungsweise Presserechts und beraten natürliche Personen sowie Unternehmen (beispielsweise die Redaktion einer Wochenzeitung) insbesondere in Fragen des Persönlichkeitsschutzes und des unlauteren Wettbewerbs. Dazu gehören auch verwandte Rechtsgebiete wie der Datenschutz und der strafrechtliche Ehrenschutz.


Beispiele aus unserer Praxis:

  • Vertretung eines Medienunternehmens in einem Schadenersatzprozess wegen unlauteren Wettbewerbs
  • Vertretung eines Medienschaffenden in einem Strafverfahren wegen übler Nachrede und unlauteren Wettbewerbs
  • Vertretung einer natürlichen Person gegen ein Medienunternehmen wegen Persönlichkeitsverletzung (Einreichung einer Unterlassungs- oder Feststellungsklage)
  • Erwirken eines superprovisorischen Verbots der Ausstrahlung einer TV-Sendung
  • Beratung mit Bezug auf das Recht am eigenen Bild


In diesen Bereichen führen wir auch entsprechende Gerichtsverfahren oder Verfahren vor Behörden.